Knapper Sieg fuer Handballdamen des TuS Drolshagen

03.04.2022

Mit einem knappen 29:30 (11:13) Sieg bei der HSG Lüdenscheid sicherten sich die Handballdamen des TuS 09 Drolshagen weitere zwei Punkte in der Bezirksliga und festigen so ihren vierten Tabellenplatz.

Im Spiel gegen den Tabellenneunten tat man sich von Anfang an schwer. Obwohl spielerisch überlegen, gelang es den Damen aus Drolshagen über die gesamte Spielzeit hinweg nicht, sich entscheidend abzusetzen. Vor allem in der Defensive sorgten fehlende Absprachen und mangelnde Konsequenz immer wieder für viel Platz und Torchancen für die Gastgeber, welche diese nutzten. Dies führte vor allem in der zweiten Hälfte des Spiels immer wieder zu Führungswechseln.

13 Minuten vor Spielende lagen die Dräulzer Damen noch mit einem Tor (23:22) zurück. Durch einen Befreiungsschlag von 4 Toren in Folge durch Muriel Canarius, Marina Ickler-Rüsche und Anika Ickler konnte sich das Team aus zwar aus dieser Lage befreien, geriet aber kurz vor Schluss durch eine Trefferserie der Gastgeber noch einmal unter Druck. Das Team hielt diesem Druck jedoch stand und rettete seine Führung über die Zeit.

Mit starken 4 Treffern über die Rechtsaußenposition in der Schlussviertelstunde hatte Muriel Canarius großen Anteil am Sieg der Gäste aus der Rosestadt.

Nach der Osterpause geht für die Damen am Samstag, den 23.04. mit einem Heimspiel gegen das Tabellenschlusslicht TSG Siegen weiter.

Für den TuS spielten:

Daniela Wienand, Anika Ickler (9/1), Meike Neuhaus (1), Sarah Allebrodt, Milena-Marie Jüngst, Marina Ickler-Rüsche (10), Alina Gurke (1), Anna Dornseifer (2), Sandra Wigger (1), Muriel Canarius (6/1)